marcelhegg*architektur steht für ein vernetztes, interdisziplinäres und ganzheitliches Denken rund um Fragen zur Architektur und deren Kontext.

Das "Sternchen" als Anmerkungszeichen verweist auf eine vertiefte Auseinandersetzung, wobei die langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Architektur, Denkmalpflege, Design, Kunst- und Kulturprojekte, Archäologie und Naturschutz das Denken und Schaffen beeinflusst. 

Natürliches, einfaches, ressourcenschonendes und energieeffizientes Bauen, lokale Material- und Handwerkstraditionen sowie Recycling bilden den Rahmen in welchem sich unsere architektonischen Lösungen entfalten. 

 

Unser Angebot sind Architekturleistungen mit dem Fokus auf:

Denkmalpflegerischen Umbau, natürliches Bauen, Ausstellungsgestaltungen und Projektentwicklungen.

 


a r c h i t e k t u r

Das Centre Albert Anker wird realisiert.

Ein neuer Kunstpavillon im Garten von Albert Anker und ein behutsamer Umbau seines Wohnhauses schafft den neuen Rahmen für den zukünftigen Betrieb als Centre Albert Anker. 


m a r c e l h e g g

Übersicht über eine Auswahl von bearbeiteten Architekturprojekten aus den letzten 10 Jahren. 

m a n d a t e

Die denkmalgeschützten Liegenschaften der reformierten Kirchgemeinde Ins müssen sorgfältig unterhalten werden.

i l l u s t r a t i o n

Architekturskizzen und Zeichnungen schärfen das Sehen und verstärken die Eindrücke auf zahlreichen Reisen.

s z e n o g r a f i e

Carol Bühler schuf mit ihrer Masterabschlussarbeit Fifaltra einen Raum, in welchem die Zeit stehen blieb.