Architekturleistungen für die Unterhaltsarbeiten an den denkmalgeschützten Liegenschaften der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Ins


Projekt Innenraumsanierung Kirche 2021

Die unzufriedenen Stimmen regelmässiger Kirchengänger wurden immer lauter und der Handlungsbedarf akuter. Die mangelhafte Beleuchtung wurde kritisiert und der Kirchenraum wirkte düster. In der Bestandesanalyse wurde festgestellt, dass die Wände mit einer Dispersionsfarbe gestrichen waren und entsprechend viel Russ und Staub ansetzten. Auch die Felderdecke wurde wohl bis heute niemals einer Reinigung unterzogen. So wurde eine ganzheitliche Sanierung der Oberflächen und die Verbesserung der Beleuchtung in Angriff genommen. 

 


Mit Reinigungsmustern und Beleuchtungstests konnte das Potential der Investitionen vorgängig aufgezeigt werden. Die Innenraumsanierung wurde auf die ruhigeren Sommermonate gelegt und die Ausführung entsprechend koordiniert. 

Am 10.09.2021 konnte nach dreimonatiger Innensanierung die reformierte Kirche in Ins eingeweiht werden. 

Die neuen Pendelleuchten ergänzen die historischen Wandleuchten und tauchen den Kirchenraum in ein stimmungsvolles, sanftes Licht. Die 100-jährige Decke vom ehemaligen Bauhüttenleiter des Berner Münsters Karl Indermühle wurde gereinigt und strahlt nun wieder mit seinen reichhaltigen Dekorationsmalereien. Die schlichte Eleganz schafft einen würdevollen und erhabenen Rahmen für die unterschiedlichen Nutzungen des kirchlichen Angebots.

Die Inser Kirche ist rund um die Uhr geöffnet und bietet einen Ort der Ruhe und des Innehaltens.